Die Kamera ist mein drittes Auge. Die Welt, die sich beim Fotografieren eröffnet, ist intensiv, strahlend, manchmal geheimnisvoll. Das Zusammenspiel von Bewegung und Stillstand, Farben und Dunkelheit treten dabei zutage. Ungewöhnliche Blickwinkel und Perspektiven zeigen einen Blick auf das Geschehen neben dem Offensichtlichen und auf das Wesen der Dinge. Langzeitbelichtungen und Nachtaufnahmen eröffnen dem Betrachter eine Welt, die das bloße Auge so nicht sehen kann.

In dieser Rubrik haben Sie die Möglichkeit in verschiedenen thematisch unterteilten Galerien durch meine Fotoarbeiten zu stöbern oder sich über vergangene und laufende Ausstellungen zu informieren.